Startseite
Bilder - Gruppe
Bilder - Hennen
Bilder - Hähne
Weiße Hähne
Weiß-rotgez. Hähne
Details
Videos 2011
Videos 2012
Videos 2013
Küken-Videos 2013
Videos 2014
Erfolge
Presse
Rasse-Infos
Verkauf
Weblinks
Kontakt / Impressum


Informationen zur Yokohama-Rasse


Yokohamas sind eine in Deutschland aus den japanischen Ausgangshühnern Minohiki erzüchtete Haushuhnrasse. 1869 wurden Minohikis in Deutschland eingeführt. Yokohamas gelten auf der ganzen Welt als eine der schönsten Hühnerrassen der Welt.

Farbschläge: Creme-weiß und rot-weißgezeichnet.

Yokohamas haben eine fasanenartige Körperform und haben auch Ähnlichkeiten mit Kampfhuhnrassen. Auffallend sind die langen Schwänze der Hähne. Die Kehllappen sind klein und auf dem Kopf sitzt ein kleiner Wulstkamm. Yokohama-Hennen sind meist gute Glucken.

Yokohamas sind winterhart.  Der Stall und der Auslauf sollten nicht zu klein sein, um Schäden an der  langen und üppigen Schwanzbefiederung  zu vermeiden

 
Henne: Gewicht: 1,3 - 1,8  kg
Legeleistung im 1. Jahr: 80  Eier  (gelb bis rötlich)
Bruteier-Mindestgewicht: 40 g
Bruttrieb: Gut
 

deutsch englisch französisch italienisch spanisch niederländisch polnisch
Yokohama Yokohama Yokohama Yokohama Yokohama Yokohama Yokohama

 

 
kroatisch slowakisch tschechisch dänisch norwegisch türkisch  
  Yokohama Yokohama Yokohama      


© www.yokohamas.de   www.yokohamas.eu

Letzte Änderung: 25.03.2014

Startseite